Samstag, 5. Februar 2011

Umzugsstress und große Räumerei ...






... und kein Platz für´s Spinnrad im Wohnzimmer. So kommt frau dann wieder mal auf´s Handspindeln und weil es so schön war, habe ich gleich etwas Neues ausprobiert und meine Spindel "gelagert" laufen lassen. Einfach genial!! So macht mir das Spindeln wirklich Freude und ich habe die Spindel bis zum Anschlag vollgesponnen. Danach schön umgespult auf eine Holzspule, dann geht das Verzwirnen später leichter, denn mein lieber Mann hat mir ja eine tolle Lazy Kate gebaut.


Zum Spinnen komme ich aber nur abends ein Stündchen, ansonsten nur Räumerei und Chaos. ABER ... mein neues Nähzimmer wird komplett renoviert und ich bekomme ein neues, wunderbares Laminat!! Das wird der Luxus und ich glaube, nur deshalb halte ich so wohlgelaunt durch ... *grins*

Kommentare:

  1. Oh, wie schrecklich, ich hasse umräumen und renovieren! Haupsächlich wohl deshalb weil dann kein platz mehr für die Hobbysachen ist. ;-) Hoffendlich hast du es bald überstanden.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön :)
    Und Laminat im Nähzimmer...schick!

    Viele Grüße aus Berlin
    von Christine

    AntwortenLöschen
  3. deine "putzwolle" sieht lustig aus.
    ich warte auch schon ganz ungeduldig auf meine handspindel.
    liebe grüße
    ranja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr Lieben,

    oh ja, Renovieren ist wirklich schrecklich!! Montag habe ich nach der Arbeit bis zum Abend gestrichen und heute auch. Morgen ist nach der Arbeit ein "Ruhenachmittag", aber Freitag kommt dann das Laminat ins Zimmer! *jubel-freu*

    Ranja, ich weiß auch noch, dass ich sehnlichst auf meine bestellte Handspindel gewartet habe. Und die kam und kam nicht. Nach 4 Tagen war ich so nervig, dass mein Mann Mitleid hatte und mir nach einer Anleitung aus dem Net gepaart mit eigener Idee eine Spindel zusammen gebastelt hat. Wolle hatte ich zwischenzeitlich von einer Freundin bekommen. Damit habe ich dann angefangen zu spinnen. Als die bestellte Spindel dann ankam, hatte ich schon 2 weitere Eigenbauten, das "Meisterstück" meines Mannes, meine Eichenspindel, liebe ich immer noch ganz besonders. Sie ist zwar nicht für ultrafeine Garne geeignet, aber sie läuft wunderbar lang und ist sehr gut ausgewogen.

    Liebe Grüße,

    Andrea

    AntwortenLöschen