Sonntag, 3. April 2011

Gänseblümchen





... heißt die Wolle, die für diese Socken verwendet habe und ich finde, der Name passt perfekt ;o) . Auch diese Wolle hat einen hohen Baumwoll-Anteil, aber auch Merino und Viskose - eine angenehme Mischung.

Mein Vanille-Himbeer-Tuch hat ein wenig Pause, ich muss Wolle nachspinnen, angefangen habe ich noch ein ganz schnelles Tuch, nämlich LaLa´s Simple Shawl . Dafür habe ich 3 Knäule Wolle Merino-BW-Viskose-Mix geplant. Die Wolle heißt Sweet Dreams und die Farben finde ich großartig und dabei so dezent. Passt einfach klasse zum Frühling / Sommer und ganz toll zu Jeans.

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,

    der Name für die Socken passt wirklich super- und das Tuch sieht sehr vielversprechend aus :)

    Viele Grüße aus Berlin von
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    Fleißig wie immer! Socken hab ich auch immer in Arbeit.

    Einfach so Wolle nachspinnen geht das. Klar geht das, aber passt sie auch, ich meine wird sie genauso? Ich hoffe du verstehst mich?
    Liebe GRüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita,

    ja, ich verstehe schon, was du meinst ... :o)

    Nachspinnen geht schon, wenn man nicht zu lange dazwischen pausiert. Im Grunde spinnt man ja, wenn man mehr als eine Spule vollspinnt und mehr als ein Spinnbatt verbraucht, ständig irgendwie nach.

    Für die 352 Meter Wolle habe ich 3 Batts versponnen, die sicherlich alle 3 leicht unterscheidlich waren. Da die Farben aber völlig unregelmäßig wechseln, fällt das nicht auf. Die Dicke der Wolle bekommt man recht gut gleichmäßig hin, wenn man einigermaßen zeitnah die benötigte Wolle zusammen spinnt.

    Für einen Pulli benötige ich rund 600 g Wolle, das ist ein guter halber 80 x 80 cm Kissenbezug voll Rohwolle und etliche, ungezählte Spulenladungen voll. Für so große Mengen Wolle (die ich eigentlich auch immer mit sich selbst verzwirne) brauche ich schon einige Monate ... ;o) - dagegen ist dieses Singlegarn wirklich ein Klacks.

    Liebe Grüße,

    Andrea

    AntwortenLöschen